Lasagne für alle!

IMG_9107

Diese Lasagne ist wirklich für alle, weil man sie glutenfrei, vegan; glutenfrei und vegan oder auch einfach ganz klassisch zubereiten kann. Ich persönlich mache sie immer glutenfrei und fast vegan, man braucht nämlich für die Béchamelsauce Butter, und vegane Butter zu verwenden, bringe ich einfach nicht übers Herz. Ich bin ein totaler Fan von veganer Ernährung, aber vegane Butter ist meist ein Gemisch aus verschiedenen zusammengemantschten und verarbeiteten pflanzlichen Ölen und Emulgatoren, und da bevorzuge ich einfach die normale Butter. Aber es funktioniert auch mit einer veganen Alternative oder Ghee. Zum Überbacken nehme ich außerdem meist eine Kugel Mozzarella. Letztens hatte ich keine zuhause und habe stattdessen einfach weißes Mandelmus drübergeträufelt, und ich war begeistert!

Die Linsen sorgen für einen guten Proteingehalt des Gerichts. Das Rezept ist mit gelben oder roten Linsen, die man nicht über Nacht einweichen muss, und die auch nicht vorgekocht werden müssen. Die Kochzeit im Rohr ist optimal, und die Linsen sind dann noch perfekt kernig und nicht matschig.

Also hier ist es, das perfekte Gute-Laune-Gericht mit (oder ohne) gesundem Touch:

Optional glutenfrei, optional vegan

Weiterlesen

Advertisements

Maroniherzen

maroniherzen

Als Kind hatte ich eine Schwäche für Maroniherzen! Als ich kürzlich wieder einmal in den Genuss dieser Süßigkeit kam, merkte ich, dass mir die meisten zu süß sind oder zu künstlich schmecken. Ich hab daher selbst herumexperimentiert, und rausgekommen ist eine super-leckere und super-cleane Nascherei. Meine Maroniherzen werden mit Datteln gesüßt und mit Mandelmus verfeinert. Ein perfektes leichtes Dessert, das sehr gut im Vorhinein vorbereitet werden kann!

glutenfrei, vegan

Weiterlesen

wohltuende Gemüsesuppe

wohltuende Gemüsesuppe

Wenn man der Ansicht ist (so wie ich!), dass Nahrung auch Medizin sein kann, dann ist diese Suppe ein Wunderheilmittel! Ingwer, Kurkuma, Zwiebel, Knoblauch und viel Gemüse sind nicht nur eine extrem schmackhafte Mischung, sondern liefern dem Körper auch wertvolle Nährstoffe. Passend als Vorspeise oder Hauptspeise für Detox-Tage, und eine Wohltat, wenn man krank ist! Sie ist im Handumdrehen gemacht, und neben einigen Hauptzutaten verwende ich immer sämtliches Gemüse, das ich in meinem Kühlschrank finden kann.

vegan, glutenfrei

Weiterlesen

wärmendes Gemüsecurry

IMG_6335

Genau das Richtige an nass-kalten Herbsttagen: Ein schnelles und wärmendes Gemüsecurry mit viel Kurkuma und Ingwer, die Geheimwaffen gegen Erkältungen sind! Die Kokosmilch macht dieses Gericht angenehm sättigend.

Ich verwende hier Lauch und Karotten, es funktioniert jedoch mit fast jeglicher Gemüseart, am besten regional und saisonal!

glutenfrei, vegan

Weiterlesen