Melanzanisteaks mit Süßkartoffelpommes und Bohnenhummus

melanzanisteaks

Ich liebe gute und einfache vegane Gerichte! Das hier ist so sensationell, weil es toll aussieht und dazu auch noch mit dem Bohnenhummus und den Erbsen gutes, pflanzliches Eiweiß liefert. Außerdem schaut es raffiniert aus, dauert aber nur 30 Minuten in der Zubereitung! Es schmeckt warm, wie auch am nächsten Tag kalt im Büro.

glutenfrei, vegan

Zutaten:

für 4 Personen

2 große Melanzani

3-4 große Süßkartoffel

4 EL Tamari (=glutenfreie Sojasauce)

Saft einer Zitrone

2 EL Ahornsirup

5 EL Olivenöl

Salz

150g gefrorene junge Erbsen

für das Bohnenhummus:

1 Dose weiße Bohnen

Saft 1/2 Zitrone

2 EL Tahini (Sesampaste)

1 Knoblauchzehe

100ml Olivenöl

Salz

Petersilie

Zubereitung:

Das Rohr auf 190°C Umluft vorheizen. Mit dem Tamari, dem Zitronensaft, Ahornsirup und dem Olivenöl eine Marinade für die Melanzani herstellen. Die Melanzani in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und einzeln durch die Marinade ziehen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Süßkartoffel in Streifen schneiden und ebenfalls auf das Backblech legen. Salzen und den Zitronensaft und das Olivenöl gut darauf verteilen.

Alles für 30 Minuten ins Rohr geben.

In der Zwischenzeit für das Bohnenhummus alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem (Stab-)Mixer pürieren.

In einer Pfanne ein wenig Olivenöl stark erhitzen, die Erbsen hineingeben; salzen, umrühren, den Deckel draufsetzen und bei Elektroplatten die Platte ganz abdrehen und mit der Resthitze durchgaren; bei Gas- und Induktionsherden die Temperatur zurückdrehen und einige Minuten bei geschlossenem Deckel braten. Immer wieder umrühren.

Alles auf einem Teller hübsch anrichten.

Advertisements

4 Gedanken zu “Melanzanisteaks mit Süßkartoffelpommes und Bohnenhummus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s