wärmendes Gemüsecurry

IMG_6335

Genau das Richtige an nass-kalten Herbsttagen: Ein schnelles und wärmendes Gemüsecurry mit viel Kurkuma und Ingwer, die Geheimwaffen gegen Erkältungen sind! Die Kokosmilch macht dieses Gericht angenehm sättigend.

Ich verwende hier Lauch und Karotten, es funktioniert jedoch mit fast jeglicher Gemüseart, am besten regional und saisonal!

glutenfrei, vegan

Zutaten:

für 4 Personen

1 Dose Kokosmilch

1 Stange Lauch

300g Karotten

5 Babytomaten

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Kokosöl zum anbraten

je ein Stück (ca 1 cm) Kurkuma und Ingwer (wer keinen frischen Kurkuma bei der Hand hat, nimmt Kurkuma-Gewürz oder auch einfach Curry-Gewürz)

1 EL Salz

optional Koriander

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma schälen und klein schneiden und im Kokosöl anrösten bis alles schön duftet. Die geschnittenen Babytomaten dazu geben und  kurz mit-rösten. Alles in eine Rührschüssel geben und mit etwas Wasser fein pürieren.

In derselben Pfanne das klein geschnittene übrige Gemüse gut anrösten, dann die pürierte Gewürzmischung und die Dose Kokosmilch dazugeben. Salzen; ca 10-15 min köcheln lassen bis das Gemüse gerade bissfest ist. Optional mit Koriander garnieren.

Das Gericht schmeckt auch hervorragend mit Huhn oder Rind! Dafür das Fleisch gemeinsam mit dem Gemüse anrösten.

Ich esse dieses Curry meist mit Quinoa. Dafür eine Tasse Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Eine Tasse Quinoa sehr heiß im Sieb gut waschen und mit etwas Salz in das kochende Wasser gießen und 12 Minuten offen köcheln lassen. Von der Hitze nehmen, etwas Öl hinzufügen, umrühren und 5 Minuten bei geschlossenem Deckel nachziehen lassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “wärmendes Gemüsecurry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s